header klopfakupressur

LoginClose

Newsletter

Hier können Sie sich für meinen Newsletter anmelden:

Rechtliche Informationen

Emotional Freedom Technique (EFT) und Matrix Reimprinting (MR) sind besondere Anwendungen der Akupressur. 
Statt mit Nadeln werden mit den Fingerspitzen sanft die traditionellen chinesischen Akupunkturpunkte durch Klopfen aktiviert. 
Die Verbindung dieses einfachen Klopfens der  Akupunkturpunkten mit dem Eingestimmtsein auf und Sprechen über einen Konflikt, in Kombination mit einer Selbstakzeptanzaffirmation, scheinen das körpereigene Energiesystem ins Gleichgewicht zu bringen und so seelischen, emotionalen und körperlichen Stress aufzulösen. Eine Selbstregulation des Körpers zur natürlichen Gesundheit findet statt.
 Der Prozess mit dieser Technik ist einfach zu erlernen, in der Regel ohne schädigende Nebenwirkungen und immer zur Hand.





Disclaimer

Aus rechtlichen Gründen möchte ich darauf hinweisen, dass die Anwendung von Klopfakupressur (EFT/MR) dazu dient, das energetische Gleichgewicht des Menschen zu regenerieren und vorhandene Blockaden im Energiesystem zu lösen.
 Die vorgestellten und angebotenen Methoden zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte und zur energetischen Auflösungsarbeit ersetzten nicht eventuell notwendige medizinische, psychiatrische oder klinisch-psychologische Therapien.


Da ich, Heike Prevrhal, weder Arzt noch Heilpraktiker bin, werden durch mich keine Diagnosen, Therapien, Behandlungen im medizinischen Sinne durchgeführt oder sonst Heilkunde im gesetzlichen Sinne ausgeübt. 
EFT/MR kann, darf und will niemals einen Arzt, Psychologen, Heilpraktiker oder Psychotherapeuten ersetzen.
 Ich halte eine Zusammenarbeit mit diesen Behandelnden für sehr wichtig. Laufende Behandlungen sollen nicht unterbrochen oder abgebrochen bzw. eine künftig notwendige Behandlung nicht hinausgeschoben oder ganz unterlassen werden. Verordnete Medikamente dürfen keinesfalls ohne Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt abgesetzt werden. Personen, die sich in ärztlicher, psychiatrischer oder psychotherapeutischer Behandlung befinden, besprechen ihre Teilnahme bitte vorher mit ihrem behandelnden Arzt oder Therapeuten.

Energiearbeit und Beratung kann auch bei Krankheit nach erfolgter Diagnose und gerne in Absprache mit Ihrem Arzt zusätzlich unterstützend erfolgen.


Die Verantwortung für all diese Entscheidungen liegt ganz beim Klienten.

Obwohl EFT und MR Klopfakupressur vielversprechende Vorteile für geistige, seelische und körperliche Gesundheit zu haben scheinen, sind diese Techniken noch nicht vollständig von den westlichen akademischen, medizinischen und psychologischen Vereinigungen erforscht worden und befinden sich daher noch im Entwicklungstadium. Umfang der Wirksamkeit von Klopfakupressur, sowie auch die Gefahren und Nachteile sind noch nicht vollständig bekannt. Der Leser stimmt hiermit zu, die volle Verantwortung für sämtliche Risiken der Teilnahme an den auf dieser Website gemachten Angeboten zu übernehmen, und mit den dargebotenen Informationen selbstverantwortlich umzugehen.

Der Leser versteht, dass bei der Anwendung von EFT/MR gelegentlich emotionale oder körperliche Empfindungen oder zusätzliche ungelöste Erinnerungen, die vergessen schienen, an die Oberfläche kommen können, und als negative Nebenwirkungen oder Verstärkungen eines Konfliktes wahrgenommen werden können. Dies kann auch nach Anwendung von EFT/MR noch passieren. Es bedeutet, dass weitere Probleme angegangen werden sollten.

Sie sind und bleiben selbst verantwortlich für Ihr persönliches Wohlergehen und verstehen, daß ich, Heike Prevrhal, keine Heilversprechen mache und keine Gewährleistung, Garantie oder Vorhersagen in Bezug auf das Ergebnis mit EFT/MR für ein bestimmtes Thema gebe.

Ich weise Sie hiermit ausdrücklich darauf hin, daß eine gründlich qualifizierende Schulung die Voraussetzung ist für die eigene Anwendung von EFT/MR, und die mit anderen.


Auch wenn alle Materialien und Links zu anderen Ressourcen in gutem Glauben veröffentlicht sind, kann ich die Richtigkeit, die Gültigkeit, die Wirksamkeit, die Vollständigkeit oder die Nützlichkeit der Informationen in diesen Dokumenten nicht gewährleisten, wie bei jeder Veröffentlichung. 



Das Bundesverfassungsgericht hat am 2.3.2004 (AZ. 1BvR784/03) zu Gunsten der Heiler entschieden: "Wer die Selbstheilungskräfte des Patienten aktiviert und dabei keine Diagnose stellt, benötigt keine Heilpraktikererlaubnis.“ Siehe auch:

http://www.dgh-ev.de/download/BverfG-Urteil.pdf


Durch den weiteren Besuch meiner Website erklären Sie sich mit allem oben genannten einverstanden.



Vgl. hierzu auch Formular „Klientenaufklärung“

Alles Gute, Heike Prevrhal